medac Urologie - Maßstab für Kompetenz
Uropol®
Bild zu Uropol

Uropol® - das Therapeutikum zur Regeneration der GAG-Schicht in der Blase mit der höchsten Dosierung und dem geringsten Instillationsvolumen

Die GAG-Schicht – Der natürliche Schutzschild der Harnblase

 Packshot UropolDie Innenfläche der menschlichen Harnblase ist mit Glykosaminoglykanen, kurz GAG, bedeckt. Die Hauptfunktion dieser Schicht besteht darin, Wasser zu binden. Auf diese Weise entsteht ein dünner Schutzfilm zwischen Urin und Blasengewebe, der verhindert, dass sich Bakterien und andere aggressive Stoffe (z. B. Kaliumionen) aus dem Urin an der Blasenwand anhaften oder eindringen und dort zu schmerzhaften Reizungen und Entzündungen führen.

Ist die GAG-Schicht der Blase nicht mehr intakt, ist die körpereigene Schutzfunktion außer Kraft gesetzt:

  • Reizstoffe aus dem Urin können leichter in tiefere Schichten der Blaseninnenwand eindringen
  • Entzündungen entstehen und bestehende Entzündungsprozesse werden verstärkt
  • Reizungen und Entzündungen verursachen Schmerzen oder verschlimmern bestehende Beschwerden.

Defekte in der GAG-Schicht gelten heute als Ursache zahlreicher chronischer Harnwegserkrankungen, die mit Symptomen wie starkem Harndrang, häufigem Wasserlassen oder dauerhaften Schmerzen in der Blase verbunden sind.

Darstellung der Blase

Die GAG-Ersatztherapie – Hilfe zur Selbsthilfe für Ihre Blase

Defekte in der GAG-Schicht sind kein Schicksal, mit dem Sie leben müssen. Eine Behandlung mit natürlichem
GAG-Ersatz regeneriert den körpereigenen Schutzmechanismus und hilft ihm, seine Barrierefunktion wieder aufzunehmen.

Uropol® ist ein hoch dosierter, natürlicher GAG-Ersatz mit dem geringsten Instillationsvolumen von nur 20 ml. Sein Wirkstoff ist Chondroitinsulfat – die GAG-Komponente, aus der auch die körpereigene Schutzschicht aufgebaut ist. Wie Untersuchungen gezeigt haben, hat dieser natürliche Ersatz einen besonderen Vorteil: Er lagert sich nur an beschädigten Stellen der Blasenwand an – also dort, wo es wirklich nötig ist.

Das Ergebnis: Eine intakte Schutzschicht – deutlich weniger Beschwerden.

Als natürlicher GAG-Baustein ist Chondroitinsulfat besonders gut verträglich. Biologische oder immunologische Reaktionen (Nebenwirkungen) treten nicht auf.
 

Uropol® - Höchste Dosierung, geringstes Instillationsvolumen, zuverlässige Wirkung

Packshot UropolUropol® wird von Ihrem Urologen über einen Katheter in die Blase eingebracht. Dort legt es sich wie ein flüssiger Verband auf die beschädigten Stellen in der GAG-Schicht und hilft der Blase, ihre natürliche Schutzfunktion zu regenerieren.

Uropol® sättigt nachweislich die gesamte defekte Blasenwand mit natürlichem GAG-Ersatz. Die geringe Instillationsmenge von 20 ml wird dabei von den meisten Patienten zusätzlich als ausgesprochen angenehm empfunden.

 

Das Anwendungsschema

Dosierungsschema

Uropol® wird anfangs einmal die Woche für 4 - 6 Wochen instilliert.
Anschließend sollte Uropol® einmal monatlich instilliert werden bis die Symptome abklingen und auch darüber hinaus, um das komplette Ausheilen der natürlichen GAG-Schicht zu unterstützen.