Datenschutzerklärung

Überblick
Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns ein wichtiges und besonderes Anliegen. medac GmbH (medac) verarbeitet personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen. Dies sind insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). 
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten bei der Nutzung unserer Website verarbeiten.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter 
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts: medac GmbH, Theaterstraße 6 22880 Wedel (Impressum)

Datenschutzbeauftragter: medac GmbH, Datenschutzbeauftragter, Theaterstraße 6, 22880 Wedel, Telefon +49 (0)4103 - 8006-0 

2. Website: Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Für die Nutzung dieser Website ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in dem unter Ziffer 2.1. beschriebenen Umfang erforderlich. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten in den unter Ziffer 2.2. ff. dargestellten Fällen verarbeitet.

Wenn Sie unsere Website besuchen, blenden wir Ihnen ein „Cookie-Banner“ ein, um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Cookies und andere Tracking-Technologie einsetzen, um das Benutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern sowie zum Zwecke der Webanalyse und der interessenorientierten Werbung. Die damit verbundene Datenverarbeitung wird nachfolgend beschrieben. Wie im Cookie-Banner angegeben, stimmen Sie dieser Nutzung zu, wenn Sie „akzeptieren“ klicken oder weitersurfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Die hierfür zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sind im Folgenden im Einzelnen beschrieben.

2.1. Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung
Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die erforderlichen Daten, um Ihnen die jeweilige Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website und die von Ihrem Browser übermittelten technischen Informationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem und zuvor besuchte Website). Diese Daten dienen der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO).

2.2. Cookies
Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen. So können wir eine bessere Funktionalität der Seite gewährleisten oder eine Webanalyse durchführen (siehe Ziffer 2.3). 

Es gibt verschiedene Arten von Cookies. Zu unterscheiden ist zwischen Cookies, die beim Besuch einer Website vom Betreiber der Website gesetzt werden (auch „First-Party-Cookies“) und Cookies, die von Drittanbietern gesetzt werden (auch „Third-Party-Cookies“). Nur über die erstgenannten Cookies haben wir die technische Kontrolle. Zum anderen gibt es Cookies, die nur während Ihres jeweiligen Besuchs unserer Website auf Ihrem Rechner gespeichert werden (auch „Session-Cookies“) und Cookies, die längerfristig gespeichert werden. 

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Nutzung unserer Angebote auf der Website ohne Cookies nur eingeschränkt möglich ist. 

Sie können aber über Ihren Browser auch nur das Setzen bestimmter Cookies verhindern (z.B. Cookies von Drittanbietern), etwa wenn Sie das Webtracking unterbinden möchten. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Weitere Informationen zu Cookies von Drittanbietern, die bei dem Besuch unserer Website gesetzt oder verarbeitet werden, finden Sie in Ziffer 2.3 und in den Datenschutzerklärungen des genannten Anbieters.

2.3. Pseudonyme Nutzungsprofile zur Werbung und Marktforschung (Webtracking und -analyse)
Zur Werbung, Marktforschung und um Ihnen die Nutzung unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten, verwenden wir Webtracking-Systeme. Hierbei werden Daten über die Nutzung unserer Website in pseudonymen Nutzerprofilen gespeichert (Ihre IP-Adresse wird hierbei anonymisiert). Dadurch können wir unsere Website weiterentwickeln und die Inhalte noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Sie können dem Anlegen von pseudonymen Nutzungsprofilen widersprechen. Hierzu können Sie zum einen das Setzen von Cookies in Ihrem Browser unterbinden (siehe Ziffer 2.2). Zum anderen können Sie in Ihrem Browser ein Plugin zum Schutz Ihrer Privatsphäre installieren, welches die Möglichkeit bietet, Tracking zu unterbinden – z.B. AdBlock, Ghostery oder NoScript (bitte beachten Sie dazu die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plugin-Anbieters). 

Im Folgenden sind die auf unserer Website eingesetzten Tracking-Technologien (zu denen insbesondere Cookies gehören können, siehe Ziffer 2.2) und der Anbieter genannt, welcher zu den jeweils genannten Zwecken Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen verarbeitet. Zusätzlich ist der Link zu der Datenschutzerklärung des Anbieters angegeben und wir erläutern Ihnen, wie Sie das Webtracking durch die Dienstleister gezielt mit Wirkung für die Zukunft ab- oder anschalten können. In der Regel wird zum Abschalten ein spezielles Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert, welches die Sammlung von Nutzungsdaten von Ihren Endgeräten durch den Anbieter für die Zukunft ausschließt; bitte beachten Sie, dass Sie dieses Cookie ggf. erneut setzen müssen, wenn Sie Cookies von Ihrem Rechner löschen.

2.4. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies (siehe Ziffer 2.2), um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und so anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software sowie der Ablehnung (siehe Ziffer 2.2) oder einem Privacy-Plugin (siehe Ziffer 2.3) verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein sog. „Opt-Out-Cookie“ auf Ihrem Rechner setzen. Nutzen Sie hierfür den folgenden Link: Opt-Out-Cookie setzen

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics erhalten Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

2.5. Google Tag Manager
Diese Website verwendet Google Tag Manager zur Verwaltung von Website-Tags. Ein Tag ist ein JavaScript-Snippet, mit dem Informationen von einer Website an Dritte gesendet werden, insbesondere im Rahmen des Webtrackings. Das Tool Google Tag Manager selbst erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen (z.B. das Tag von Google Analytics). Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Dies erleichtert es, Ihr Bedürfnis gegen Trackingverfahren effektiv umzusetzen.

3. Datenverarbeitung, wenn Sie weitere Funktionen der Website nutzen
Grundsätzlich ist zur Nutzung unserer Website die Bereitstellung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Zu einer Datenerhebung und -verarbeitung kommt es außer den in Ziffer 2 beschriebenen Fällen nur, wenn Sie freiwillig Ihre Daten angeben. Stellen Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung, können Sie ggf. die in dieser Ziffer beschriebenen Funktionen nicht nutzen. Sonst ergeben sich für Sie keine Konsequenzen. 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die folgenden Funktionen nutzen:

3.1. Kontaktformular
Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular Verbindung aufnehmen, speichern wir Ihre Angaben (Ihren Namen, Ihre E-Mail, ggf. die Telefonnummer sowie den Text Ihrer Anfrage) und verarbeiten diese, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.
Soweit dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich oder Ihre Anfrage darauf gerichtet ist, übermitteln wir Ihre Angaben ggf. an ein anderes Unternehmen der medac Gruppe (z.B. wenn sich Ihre Anfrage auf einen Vertrag oder eine Kundenbeziehung mit einem anderen Unternehmen der medac oder auf dessen Produkte bezieht). 
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist – je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage – die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Vertragsanbahnung, eines Vertrags oder unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung eines Kontaktformulars für allgemeine Anfragen (Art. 6 Absatz 1 lit. a oder f DSGVO).

3.2. Fachbesuchern vorbehaltene Bereiche
Fachbesucher unserer Internetseite (Ärzte, Apotheker und Angehörige bestimmter anderer Heilberufe) können auf geschlossene Bereiche unseres Online-Angebots zurückgreifen, wenn sie sich vorher entsprechend registriert haben. Diese Registrierung erfolgt über DocCheck. Mit dem Passwort, das Sie dabei bekommen, erhalten Sie Zugang zu den geschlossenen Bereichen unserer Webseite.

DocCheck Passwortschutz
Cookie-Informationen

DocCheck verwendet sog. "Cookies" - das sind Textdateien, die im Browser des Nutzers gespeichert werden -, um die Nutzung der Dienste zu erleichtern. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an Server von DocCheck übertragen und weder mit dem Webseitenbetreiber, noch sonstigen Dritten geteilt. Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.
 
Cookie 1    
Doccheck_user_id     
Ermöglicht einen Single-Sign-On für alle DocCheck-Logins.         
Lebensdauer = 1 Session

Cookie 2              
Doccheck_scu_data            
Dient der Bereitstellung passender Inhalte anhand pseudonymisierter Kenndaten (z.B. Beruf, Land, Sprache).
Lebensdauer = 1 Jahr    
 
Protokolldaten
Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, ausgehend von der Website des Informationsanbieters, welcher den Login per "embed" bzw. iFrame in die Website einbindet, die sog. Protkolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z.B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z.B. die Auflösung) des Nutzers. 
Diese Daten werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sondern dienen dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten.    

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass DocCheck ein anderer Diensteanbieter ist, an den die medac Sie im Rahmen der auf ihrer Webseite bereitgehaltenen Anmeldemaske weitervermittelt. Die medac hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch DocCheck. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten von DocCheck über die dortigen Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten: http://info.doccheck.com/de/privacy/

3.3. Karriere-Portal
Im Rahmen von Online-Bewerbungen erheben wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person. Hierzu zählen insbesondere Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns elektronisch gespeicherte Dokumente wie Zeugnisse oder Anschreiben zu überlassen.
Sie haben die Möglichkeit, ein Online-Bewerberprofil anzulegen, um bei mehrfachen Bewerbungen Ihre Daten nicht mehrfach eingeben zu müssen.
Diese Informationen werden nur von den jeweiligen Personalverantwortlichen der medac und ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung genutzt. Bleibt Ihre Bewerbung erfolglos, werden diese Daten drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, wenn Sie nicht ausdrücklich einer längeren Speicherung zugestimmt haben. 
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigtenverhältnisses.

3.4. Google Maps
Auf einigen unserer Seiten befindet sich ein Plugin, welches Kartenausschnitte von Google Maps zeigt. Google Maps wird von Google LLC. (nachfolgend: „Google”), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Dazu wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut – so, als wenn Sie die Website der Google-Suchmaschine besuchen. Für die Datenverarbeitung durch Google ist diese selbst verantwortlich. Ein Tracking durch Google auf unserer Website findet nicht statt.

Weitere Informationen zur Nutzung von Google Maps finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps. Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte https://www.google.de/intl/de/policies/.

4. Übermittlung an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im dem unter 2.4 und 2.5 genannten Fall (an Google) sowie ggf. in den unter 3.1 genannten Fällen (an Unternehmen der medac Gruppe). Für die Bereitstellung des Karriere-Portals (Ziffer Fehler! Verweisquelle konnte nicht gefunden werden.) nutzen wir für die technische Abwicklung den Dienstleister Haufe Service Center GmbH. Unser Dienstleister ist neben seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Dies umfasst eine Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 Absatz 3 DSGVO.

Im Übrigen übermitteln wir personenbezogenen Daten an Dritte nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter und nur, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist. 

5. Übermittlung in Staaten außerhalb der EU
Für die unter Ziffer 3 genannten Zwecke ist eine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und des EWR (Drittstaaten) grundsätzlich nicht erforderlich und findet daher auch nicht statt. Im Übrigen übermitteln wird Daten nur in Drittländer, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne von Kapitel V der DSGVO gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen. Wir verwenden zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus beim Empfänger der Daten insbesondere die Musterverträge der EU-Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten. Der Analyse- und Werbedienstleister Google (siehe 2.4 und 2.5) ist nach dem EU-U.S.-Privacy Shield zertifiziert, wodurch ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.

6. Datensicherheit
medac hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies daran, dass an den Adressbestandteil http:// ein "s" angehängt ist ("https://") bzw. ein grünes, geschlossenes Schloss-Symbol im Browser angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die sichere und vollständige Übertragung Ihrer Daten.

7. Löschung
Pseudonyme Nutzungsprofile (Ziffer 3.2) werden 24 Monate nach dem letzten neuen Eintrag gelöscht. Im Übrigen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen von ergeben sich insbesondere nach dem deutschen Steuer- und Handels-, sowie dem Arzneimittelrecht.

8. Ihre Rechte
Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Daten, die Ihre Person betreffen (sogenannte Betroffenenrechte). Allgemein sind dies 

  • das Recht, Auskunft zu verlangen über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten,
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten,
  • das Recht auf Löschung von Daten, die nicht mehr gespeichert werden dürfen,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung in bestimmten Fällen,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn diese auf berechtigten Interessen beruht und sie in ihrer Situation begründete gegenteilige Interessen geltend machen (Art. 21 Absatz 1 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung (Art. 21 Absatz 2 DSGVO),
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. auf Übertragung von Daten, die sie bereitgestellt haben, in elektronischer Form an Sie oder an einen Dritten, und
  • das Recht auf Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft.

Ob und inwieweit diese Rechte im Einzelfall vorliegen und welchen Bedingungen gelten, ergibt sich aus dem Gesetz, d.h. aus der DSGVO und dem BDSG. Sie haben ferner ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Soweit sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei medac haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden (siehe Ziffer 1).

9. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.

10. Änderung der Datenschutzerklärung
Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

Stand: Mai 2018