Behandlungskosten

 

Die Kostenübernahme von medizinischen Leistungen ist in Deutschland gesetzlich streng geregelt. Seit dem 1. Juli 2008 sind Medizinprodukte zur Regeneration der GAG-Schicht – dazu zählt auch Uropol® – ganz von der Erstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen ausgenommen.

Weil wir möchten, dass trotzdem so viele Patienten wie möglich von der höchst dosierten GAG-Ersatztherapie profitieren, haben wir ein besonderes Angebot für Sie.

Erstattungsantrag

Sie können bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Erstattung stellen – denn manche Kassen übernehmen im Einzelfall doch die Behandlungskosten für Uropol®.

Wir haben ein Formular vorbereitet, das Sie für Ihren Antrag auf Erstattung nutzen können. Den Antrag reichen Sie bitte zusammen mit der Rechung für die erbrachte ärztliche Leistung (Katheterlegen o. ä.) und dem Kassenbeleg für Uropol® bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Antragsformular zum Ausdrucken:
Erstattungsantrag